INFRAROTSTRAHLUNG

Infrarotspektrum1

Was ist Infrarotstrahlung?


Infrarot ist eine Lichtart, die wegen ihrer längeren Wellenlänge, nicht vom menschlichen Auge wahrgenommen wird.  Eine besondere Eigenschaft von Infrarotstrahlung ist, dass deren Energie in Form von Wärme abgegeben wird. Infrarot wird deshalb auch als "Wärmestrahlung'' bezeichnet. Die Strahlung zeichnet sich dadurch aus, dass jede Wellenlänge seine eigenen spezifischen Eigenschaften hat.


Genau wie beim sichtbaren Licht verändern sich die Eigenschaften, wenn die Wellenlänge größer oder kleiner wird. Die Wellenlängen zwischen 380 und 780 nm bilden das sichtbare Licht, kürzer als 380 nm das ultraviolette Licht und längere Wellenlängen ab 780 nm bilden die Wärmestrahlung.


Die Auswirkung der Infrarotstrahlung macht sich durch eine Erwärmung der Hautoberfläche bemerkbar. Oberflächen, die mit Infrarot angestrahlt werden, absorbieren die Energie und wandeln diese in Wärme um.

Die Infrarotstrahlung ist in 3 Teilbereiche unterteilt:


Wir unterscheiden Infrarot A, B und C. Die Strahlung des gesamten IR-Bereich wird in nm (1 Nanometer ist 1 millionstel Millimeter) gemessen:

Infrarot A:  780 bis 1400 nm = kurzwellige IR-Strahlung

Infrarot B:  1400 bis 3000 nm = mittelwellige IR-Strahlung

Infrarot C:  über 3000 nm = langwellige IR-Strahlung


Kurzwellige Infrarotstrahlen (IR-A) dringen bis in die unteren Hautschichten ein. Dadurch werden die durchbluteten Bereiche der Haut erreicht. An den bestrahlten Stellen weitet der Körper seine Blutgefäße aus und die Durchblutung im umgebenden Gewebe wird angeregt. Es kann mehr Sauerstoff in die betroffene Region transportiert und gleichzeitig der Stoffwechsel angeregt werden. Die Kombination aus Muskelentspannung und erhöhter Durchblutung kann entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken.


Langwellige Infrarotstrahlen (IR-C, IR-B): Die Energie der Infrarotstrahlen erwärmt die oberste Hautschicht (0 - 0,5 mm). Mit der Infrarot-Flächenheizung wird die Haut großflächig und sanft bestrahlt. Dies führt nach einer Sitzungsdauer von ca. 30 min. zu einer geringen Erhöhung der Körpertemperatur und zu starkem Schwitzen. Die positive Wirkung von Schwitzkuren ist seit Jahrtausenden unbestritten und wurde bereits in der Antike erfolgreich angewendet.

Infrarotstrahlung
SkizzeStrahlungVitalis

Wie unterschiedliche Strahler in der Infrarotkabine wirken:


Für das optimale Infrarot-Erlebnis in unseren Infrarotkabinen haben wir mehrere Strahlungs-Techniken miteinander kombiniert.


Zur Infrarot-Flächenheizung, die die gleichmäßige Bestrahlung des gesamten Körpers garantiert, sorgen intensive VITALlight-ABC-Vollspektrumstrahler für eine gezielte Infrarotbestrahlung des Rückens.

VITALlight-IPX4-Vollspektrumstrahler:


Der VITALlight-Infrarotstrahler besitzt das volle Infrarotspektrum mit 18% A, 56% B und 26% C Anteil. Die Infrarotwärme dieses Tiefenwärmestrahlers dringt bis in die unteren Hautschichten und verteilt sich rasch in der Muskulatur der bestrahlten Stellen. Dadurch können sich viele positive Effekte für die Gesundheit und Ihr Wohlbefinden einstellen.


Die Bedienung des Strahlers über die Infrarotsteuerung ist äußerst einfach, der Infrarotstrahler ist sofort nach dem Einschalten betriebsbereit. Dies spart somit nicht nur viel Energie, sondern ist auch sehr komfortabel für den Benutzer.


Vorteile der Infraworld-VITALlight-IPX4-Strahler:

  • Infrarot-ABC-Vollspektrumstrahler
  • punktuelle Erwärmung der bestrahlten Hautoberfläche
  • gezielte und direkte Infrarotbestrahlung des Rückens
  • rasche Verteilung der aufgenommenen Wärme im ganzen Körper
  • Leistungsregelung zwischen 40 % und 100 % des Strahlers
  • Zonenregelung der Strahler im Rückenbereich (Modell TrioSol, Fusion, Vario)
  • schnelle Aufheizzeit - sofortige Anwendung möglich
  • kein Elektrosmog
  • TÜV geprüft und Forschungszentrum Seibersdorf getestet
  • 230 V
ABCStrahlerfoto1

Infrarot-Flächenheizung:


Infraworld ist der Pionier bei den Infrarot-Flächenheizungen. Durch große Infrarot-Bestrahlungsfelder wird die gleichmäßige Bestrahlung des ganzen Körpers ermöglicht. Man schwitzt von innen nach außen mit allen Vorteilen für Ihre Gesundheit. Deshalb setzen gesundheitsbewusste Menschen auf Infraworld-Infrarotkabinen.



Vorteile einer Infraworld-Flächenheizung:

  • sanfte Erwärmung der bestrahlten Hautoberfläche
  • rasche Verteilung der Wärme im ganzen Körper
  • gleichmäßiges und großes Bestrahlungsfeld
  • Bestrahlung von allen Seiten
  • durch intelligente Steuerung des Energiebedarfs bis zu 40 % weniger Stromverbrauch
  • schnelle Aufheizzeit - nach wenigen Minuten über 60 °C Strahlungstemperatur
  • exakt regulierbare Infrarotwärme (zwischen 20 - 80 °C)
  • konstante Raumtemperatur während der ganzen Sitzung
  • langjährige Erfahrung im Dauereinsatz in Hotels, Fitnessstudios, usw.
  • die Heizpaneele werden mit 230 V betrieben
  • kein Elektrosmog
  • TÜV-GS
  • Made in EU

 

IRFlaechenheizung1

Mobile Website             Terms & Conditions             Datenschutz

Sigelaustria2mobil

© SISU-SAUNA 2008